drucken

Evidenzbasiertes Wochenbett



Themen


Tag 1:
Anforderungen im frühen und späten Wochenbett und Strukturierung
physiologische Prozesse
Bedürfnisse der Frau / Familie
Aufgaben der Hebamme
gesetzliche Grundlagen
wie sind unsere Leistungen eingebettet im EU-Recht, Bundesrecht, Länderrecht
vertragliche Grundlagen
Vertrag nach SGB V, 134a
was ist im Vertrag geregelt
Qualitätssicherung und Umsetzung von Mindestanforderungen (inkl. Anleitung zum internen Audit)
Strukturqualität
Prozessqualität
Ergebnisqualität
Überprüfung

Tag 2:
aktuelle Leitlinien in der Wochenbettbetreuung und Anwendung in der Praxis
Thromboseprophylaxe
Entzündliche Erkrankungen der Brust
hypoglykämisches Neugeborenes
SIDS
Ikterus
Evidenzen
physiologische Prozesse
besondere Situationen
Einbeziehung von Schülerinnen / Studentinnen im Externat
rechtliche Grundlagen
Anleitung
(neue) Arbeitskonzepte und juristische Besonderheiten
Wochenbettambulanzen
Centering
Entwicklungen in der Telemedizin




Referenten


Daniela Erdmann, Hebamme




Termine & Orte


20. und 21. April 2020
09.00 - 16.00 Uhr

Referat für Gesundheit und Umwelt, Bayerstr. 28 a, Raum 1009 a, Konferenzraum




Fortbildungsstunden


Wochenbett: 12
Fach- und Methodenkompetenz: 4



Kosten


kostenlos




Infos / Anmeldung


https://veranstaltungen.muenchen.de/rgu/veranstaltungen/hebammen_wochenbett/