drucken

Weiterbildung zur Familienhebamme

 

Die Weiterbildung wird vom bayerischen Landesjugendamt organisiert und umfasst 25 Präsenztage und Selbststudiumsanteile.

Insgesamt beläuft sie sich auf 306 Unterrichtsstunden. Nach erfolgreichem Abschluss mit Prüfungstag erhalten die Teilnehmerinnen ein Zertifikat.
Die Weiterbildung ist im Rahmen der Bundesinitiative Frühe Hilfen für Hebammen kostenlos. Eine Anmeldung kann ausschließlich über die Koordinierende Kinderschutzstelle vor Ort erfolgen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an eine Koordinierende Kinderschutzstelle Ihres Wohnortes.

 

 

Die Entwicklung des Curriculums erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS), dem Bayerischen Landesjugendamt (BLJA), dem Bayerischen Hebammen Landesverband e. V. (BHLV) sowie Vertretern der Kinder- und Jugendhilfe und wurde mit Mitteln der Bundesinitiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) realisiert.

 

Die nächsten Termine für die Weiterbildung erfragen Sie bitte bei Ihrer Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi), nur über diese ist auch eine Anmeldung möglich!

 

 

Ansprechpartnerin im Verband ist Fr. Weyherter unter weyherter@bhlv.de