Teilnahme an Studien

Wären Sie bereit, an einer Studie zu hebammenrelevanten Themen teilzunehmen?

Immer wieder suchen Forscherinnen für Ihre Untersuchungen Schwangere, Mütter oder Väter, die bereit wären, einen Fragebogen im Internet auszufüllen oder sich interviewen zu lassen.

Wir halten diese Studienvorhaben für wichtig für den Hebammenberuf aber auch für unsere Gesellschaft und möchten deshalb nachfolgend Studienprojekte auflisten, die uns zugetragen werden und noch Teilnehmende suchen.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und stellen Sie sich zur Verfügung!

Schwangere Frauen für eine Online-Studie zum Thema Musik gesucht!

Im Rahmen einer klinischen Online-Studie wollen wir, Psychologinnen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, den Effekt von Musik und Gesang in der Schwangerschaft untersuchen.

Es gibt Hinweise darauf, dass Musik ein geeignetes Mittel zur Entspannung und Stressreduktion ist und unter anderem angst- und schmerzlösende Hilfe geben kann. Über die positive Wirkung von Musik auf das Wohlbefinden wurde in verschiedenen Veröffentlichungen bereits berichtet. Ob passives Musikhören oder aktives Musikerleben in Form von Gesang speziell in der Schwangerschaft eine positive Wirkung hat, soll in dieser Studie untersucht werden. Dabei soll der Effekt auf das Wohlbefinden sowie auf die Bindung zum Kind erforscht werden.

Wenn Sie sich zwischen der 28. und 32. Schwangerschaftswoche befinden und Lust haben, unsere Forschung zu unterstützen, finden Sie unter folgendem Link weitere Informationen: https://www.soscisurvey.de/MUSICA_3/

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Verena Wulff (Studienleitung) unter musicahhu@remove-this.gmail.com.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse und Ihre Hilfe bei der MUSICA-Studie!

COMPARE - Studie

Liebe (werdende) Eltern,

in unserer COMPARE - Studie untersuchen wir das elterliche Interaktionsverhalten und die kindliche Entwicklung. Dafür begleiten wir Eltern und Kinder von der Geburt bis zum zweiten Geburtstag des Kindes.

An insgesamt vier Testzeitpunkten finden Testungen bei uns in der Hochschulambulanz für Babys, Kinder, Jugendliche und (werdende) Eltern statt. Falls Sie sich durch die Schwangerschaft und Geburt belastet fühlen, beraten wir sie an der Hochschulambulanz auch gerne.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.