News

aus dem Landesverband...

BR-alpha Themenabend

Welchen Einfluss Hebammen auf unsere Gesellschaft haben

Mechthild Hofner zu Gast und im Gespräch zum BR alpha Themenabend.


Welthebammentag am 5. Mai

Die Daten sprechen für sich: Investiert in Hebammen!

Lesen hier eine Pressemitteilung von Mechthild Hofner ( 1. Vorsitzende BHLV) zum Welthebammentag und Akadenmisierung.


BHLV- Aufkleberaktion zum Welthebammentag #hebammenaktiv


Gründungsfestakt Nürnberg „School of Health“ am 23.04.2021

– Start neuer Studiengang „Hebammenwissenschaften“ zum Wintersemester 2021/2022

Die TH Nürnberg und das Klinikum Nürnberg haben die gemeinsame Gründung der „School of Health“ in einem gemeinsamen Festakt im Beisein von Ministerpräsident Dr. Markus Söder beschlossen.

Im Zuge der Veranstaltung wurde auch auf die neuen Studiengänge „Digitales Gesundheitsmanagement“ und „Hebammenwissenschaften“ als ein wegweisendes Angebot verwiesen, als Beispiele für die Vereinigung von „High Tech“ und „High Care“.
Im anschließenden Fachgespräch durfte die 1. Vorsitzende des Bayerischen Hebammen Landesverbandes, Mechthild Hofner zusammen mit Wissenschaftsminister Bernd Sibler und Gesundheitsminister Klaus Holetschek sowie den Experten Frau Prof. Dr. Christine Niebler (TH Nürnberg) und Herrn Prof. Dr.med. Frank Erbguth (Klinikum Nürnberg) den Themenkomplex „Gesundheit-Bildung-Neue Technologien“ diskutieren.

 

Wie im 9. Corona SonderNewsletter kurz berichtet, finden Sie neue Informationen zum Studiengang in Nürnberg und zu den weiteren Studiengängen, die zum WS 2021/2022 starten, auf unserer Homepage:

https://www.bhlv.de/fuer-hebammen/ausbildung/termine-fristen-und-standorte

 

Alle Reden und die Podiumsdiskussion zum Gründungsakt in Nürnberg können unter folgendem Link noch einmal angeschaut werden:

https://www.youtube.com/watch?v=hXE6oApKhYg

 

Nach oben


Jungorganisation der Hebammen gegründet

In einer virtuellen Kick-Off Veranstaltung am 24.01.2021 wurde die neue Jungorganisation des Deutschen Hebammenverbandes, die JuWeHen (junge und werdende Hebammen), gegründet.

Deutschland ist in sechs Regionen aufgeteilt und Bayern repräsentiert die Region 6.

Im Anschluss an die Gründung haben die JuWeHen aus Region 6 mit uns sofort Kontakt aufgenommen. Maria Jacob, 2. Vorsitzende konnte den JuWeHen die Technik für den ersten Austausch zur Verfügung stellen und so wurde gemeinsam zu einem ersten Zoom-Meeting eingeladen.

Der Einladung folgten am vergangenen Samstag rund 30 interessierte Hebammen. Nachdem Maria Jacobi den Verband vorstellen und einen Einblick in die Berufspolitik geben konnte, gehörte dann die Zeit dem Austausch und dem ersten Kennenlernen der jungen und werdenden Hebammen.


Der Verband freut sich sehr über die Begeisterung und hohe Motivation der JuWeHen und auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit! Erfahren Sie hier mehr über den Rückblick und Ausblick der JuWehen.


Beitreten und Mitmachen können alle werdende Hebammen, bis 30 Jahre und/oder ihr  Examen erst 2 Jahre zurückliegt.

bei Interesse melden bei:

Lena Korzendorfer, Hebammenschülerin aus Bamberg und kommissarische Regionssprecherin: korzendorfer.lena@remove-this.web.de  oder

Maria Jacobi, 2. Vorsitzende BHLV e.V.:  jacobi@remove-this.bhlv.de

 

 

 

Nach oben


Aktuelles

01

Der BHLV sucht zur nächsten Amtsperiode eine Schatzmeisterin sowie eine Schriftführerin

Weiterlesen
02

12. Corona-SonderNewsletter 2021 sowie SommerNewsletter online

 

Erfahren Sie mehr zu den befristeten Sondervereinbarungen zur alternativen Leistungserbringung mit Kommunikationsmedien und Materialmehraufwand im Rahmen der Corona-Pandemie!

Weiterlesen
03

Aufkleber-Aktion zum Hebammentag am 5. Mai: Hebammen sichtbar machen in der Pandemie!

Weiterlesen
04

Lange haben wir sie erwartet, am 22.12.2020 war es endlich so weit: die neue Leitlinie „Vaginale Geburt am Termin“ ist erschienen. Die Leitlinie wurde unter Zusammenarbeit mehrerer ärztlicher Fachgesellschaften sowie Vertreterinnen der Hebammen und auch der Eltern erstellt und entspricht als „S3“-Leitlinie dem höchsten Standard, was den wissenschaftlichen Hintergrund von Leitlinien angeht.

Die neue Leitlinie hält einiges bereit, was für die geburtshilfliche Landschaft in Deutschland neu ist und hat das Zeug für eine Revolution.

Da auch die Kurzversion der Leitlinie bereits 138 Seiten umfängt, hat Maria Jacobi (2. Vorsitzende des BHLV) für unsere Mitglieder eine Zusammenfassung über die wichtigsten Neuerungen verfasst.

 

Gewinnen Sie einen Überblick über die neue S3- Leitlinie.

 

Weiterlesen
05

Im Rahmen des Formats "Aussenansicht" der Mittelbayerischen hat Mechthild Hofner, 1. Vorsitzende des Bayerischen Hebammenlandesverbandes, einen Beitrag verfasst zum aktuellen Stand der Akademisierung des Hebammenberufs in Bayern.

 

 

 

Lesen Sie hier eine Kurzfassung und finden Sie den Link zum Beitrag auf den Seiten der Mittelbayerischen.

 

Weiterlesen
06
Hebamme im Gespräch

Mechthild Hofner spricht im Interview mit dem Münchner Wochenanzeiger 12.job.de über das Berufsbild Hebamme.

Ein Portrait über den Hebammenwandel... Das ausführliche Gespräch finden Sie auf der Seite 11 des epaper 12.job.de

Weiterlesen
07

Die Corona-Krise zeigt es deutlich: Die Arbeit der Hebammen bei der Betreuung von Schwangeren, Müttern und ihren Kindern wird bei Verordnungen auf Bundes- und auf Landesebene zu oft ignoriert.

 

 

Weiterlesen

Nach oben

Förderprogramm Geburtshilfe

Förderrichtlinie Geburtshilfe Bayern